Gonnesweiler Wehr steht vor neuen Aufgaben

Wie Löschbezirksführer Alexander Weil während der Jahreshauptversammlung berichtete, haben sich die Anforderungen an seinen Löschbezirk im vergangenen Jahr deutlich verändert. Die Gonnesweiler Wehr musste im Jahr 2013 zwölf Mal ausrücken.

Erwähnenswert sind ein schwerer Lkw-Unfall sowie mehrere Fehlalarme der Brandmeldeanlage im neuen Ferienpark. Durch die neue Situation am Bostalsee mit Center-Parcs und der höheren Nutzung des Gewässers erwarten die Frauen und Männer des Löschbezirks zukünftig neue Aufgabenschwerpunkte. Derzeit werden Bootsführer ausgebildet, um gemeinsam mit dem Löschbezirk Bosen-Eckelhausen bei Einsätzen im Bereich der Wasser- und Eisrettung Hilfe leisten zu können.

Zum Abschluss beförderte Beigeordneter Michael Dietz Annika Ostermann zur Feuerwehrfrau, Dirk Hornberger und Luca Ostermann zum Feuerwehrmann, Steven Simone zum Oberfeuerwehrmann, Markus Kunz und David Simone zum Hauptfeuerwehrmann, Alexander Weil und Maik Spreier zum Oberlöschmeister sowie Frank Schäfer zum Hauptlöschmeister. Des Weiteren ehrte Kreisbrandinspekteur Dirk Schmidt Löschbezirksführer Alexander Weil für 25 Jahre Feuerwehrdienst mit dem bronzenen und Frank Schäfer für 35 Jahre mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande.