Gesundheitsberufe bleiben gefragt

Der Nachwuchs für die Gesundheitsberufe ist gut gerüstet. Mehr als 120 Schülerinnen und Schüler des Lehrinstitutes für Gesundheitsberufe der Saarland-Heilstätten gGmbH (SHG) haben ihre Examenszeugnisse erhalten.

Sie sind jetzt Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Pflegekräfte, Podologen, Stationsassistenten oder Heilerziehungspfleger. 21 wurden für besonders gute Abschlüsse geehrt.

Die Aussichten, in den Gesundheitsfachberufen Fuß zu fassen, seien bestens, sagte Schulleiter Thomas Grün: "In spätestens einem halben Jahr haben Sie alle einen festen Job." Viele haben sogar schon einen Arbeitsplatz gefunden. Insgesamt 200 neue Auszubildende wurden zum 1. Oktober am Standort Saarbrücken aufgenommen.

Zum Thema:

HintergrundFür herausragende Examensleistungen in der Ausbildung wurden geehrt: Clarissa Hug, Thomas Schackmann, Valerie Keul (Ergotherapie), Laura Schmitt, Pauline Klos, Nicole Meier (Physiotherapie), Yamina Mokhtari, Sascha Thiel, Alexandra Scherer (Krankenpflegehilfe), Sandra Barzen, Jasmina Retzbach, Monika Vollmer (Podologie), Anja Berrang, Danielle Paul, Sarah Rathey (Stationsassistenten) Anna Loth, Sofia Nadesamoorthy, Thomas Balge (Heilerziehungspflegekurs 11), Anja Becker, Elisabeth Grün und Rolf Möller (Heilerziehungspflegekurs 12). red