Gesucht: Zeugen eines Kampfes an der Johanneskirche

Die Polizei sucht Zeugen eines Kampfes, bei dem bereits am Donnerstag, 17. März, um 20.10 Uhr an der Saarbahnhaltestelle Johanneskirche mehrere Männer aufeinander losgingen. Wie die Polizei erst am Freitag, 15. April, bekannt gab, waren bei dieser Schlägerei ein 29-Jähriger und ein 31-Jähriger verletzt worden - "möglicherweise mit einem Messer".

Nach Angaben der Beteiligten - so berichtet die Polizei - seien zum Zeitpunkt der Schlägerei an der Saarbahnhaltestelle eine Menge Menschen gewesen. Daher geht die Polizei davon aus, dass "die Tat von mehreren Zeugen beobachtet wurde". Und weil die Beteiligten bei ihren Vernehmungen im Rahmen der bisherigen Ermittlungen sehr unterschiedliche Versionen von den Ereignissen geliefert haben, sucht die Polizei nun "neutrale Zeugen ".

Die Polizei-Inspektion St. Johann bittet die Zeugen sich unter Telefon (0681) 9321 230 zu melden - oder auch bei jeder anderen Polizeidienststelle.