Geschichten über schlaue Tiere und aufgeweckte Kinder

Können Hasen Eier legen, wenn das Osterfest naht? Wie überlistet ein Frosch einen Storch, der ihn fressen will? Und wer ist eigentlich der Nudeldieb? Fragen über Fragen. Die witzigen und interessanten Antworten finden die Kinder im Buch „Der Flug des kleinen Schafes“ von Hans-Peter Spelz.

Er schrieb dreizehn Geschichten und sechs Gedichte über Freundschaft und Zusammenhalt, über schlaue Tiere und aufgeweckte Kinder.

Die kleine Lilly und ihr Pferd

Sie bestehen aufregende Abenteuer, helfen sich gegenseitig und erleben die schönsten Feste des Jahres: Weihnachten und Ostern . Neben den Tierabenteuern erzählt Spelz in sechs zusammenhängenden Geschichten von der Freundschaft zwischen der kleinen Lilly und ihrem Haflinger Polly. Er schildert anschaulich die Freundschaft des Mädchens mit seinem geliebten Pferd und beschreibt die Stallarbeit, den ersten Turniersieg und das Ferienlager auf einem Haflingerhof.

Das Buch bietet eine humorvolle, kurzweilige Mischung aus Kurzgeschichten und Gedichten für kleine Weltentdecker.

Hans-Peter Spelz, geboren und aufgewachsen in Beckingen, ist diplomierter Betriebswirt und arbeitete als Inspektor und Personalreferent bei der Deutschen Bahn. Er schreibt bereits seit seiner Schulzeit, doch handfeste schriftstellerische Beiträge entstehen seit 1997, meist in moselfränkischer Mundart und Hochdeutsch. 2002 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband. Spelz ist Mitglied in Mundart Saar. Er lebt in Honzrath und ist Großvater von fünf Enkelinnen.

Hans-Peter Spelz: Der Flug des kleinen Schafes - Geschichten und Gedichte für Kinder, 106 Seiten, 9,80 Euro, ISBN: 978-3-86279-959-6, E-Book: 6,99 Euro, Kinderbuch ab 3 Jahren.