| 20:17 Uhr

General Zorn spricht über Sicherheitspolitik

Saarbrücken. General Eberhard Zorn, ein gebürtiger Saarbrücker, spricht an diesem Donnerstag um 16 Uhr im Vereinshaus Fraulautern über die künftige deutsche Sicherheitspolitik und die Auswirkungen auf die Bundeswehr. Die Bundesregierung befürwortet in ihrem neuen "Weißbuch" ein stärkeres internationales Engagement Deutschlands, auch militärisch. Zorn, ehemaliger Kommandeur der Saarland-Brigade, leitet im Verteidigungsministerium die Abteilung "Führung Streitkräfte". Veranstalter ist die Gesellschaft für Sicherheitspolitik . red

General Eberhard Zorn, ein gebürtiger Saarbrücker, spricht an diesem Donnerstag um 16 Uhr im Vereinshaus Fraulautern über die künftige deutsche Sicherheitspolitik und die Auswirkungen auf die Bundeswehr. Die Bundesregierung befürwortet in ihrem neuen "Weißbuch" ein stärkeres internationales Engagement Deutschlands, auch militärisch. Zorn, ehemaliger Kommandeur der Saarland-Brigade, leitet im Verteidigungsministerium die Abteilung "Führung Streitkräfte". Veranstalter ist die Gesellschaft für Sicherheitspolitik .