Gedenkmünze zum Saarbrücker Großstadtjubiläum

Saarbrücken. Zum 100. Geburtstag der Großstadt Saarbrücken hat die Sparkasse Saarbrücken mit der Landeshauptstadt eine Silbermünze herausgebracht. Uwe Johmann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Saarbrücken, hat gestern im Rathaus St. Johann eine Erstprägung der Gedenkmünze an Oberbürgermeisterin Charlotte Britz überreicht. Die Sonderprägung wird ab sofort für 29,90 Euro angeboten

Saarbrücken. Zum 100. Geburtstag der Großstadt Saarbrücken hat die Sparkasse Saarbrücken mit der Landeshauptstadt eine Silbermünze herausgebracht. Uwe Johmann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Saarbrücken, hat gestern im Rathaus St. Johann eine Erstprägung der Gedenkmünze an Oberbürgermeisterin Charlotte Britz überreicht. Die Sonderprägung wird ab sofort für 29,90 Euro angeboten. Die aus Feinsilber 999 geprägte Münze wiegt 8,5 Gramm und hat einen Durchmesser von 30 Millimetern. Interessenten können sie im Beratungscenter Neumarkt kaufen oder in jedem anderen Beratungscenter oder jeder Geschäftsstelle der Sparkasse bestellen. Die Auflage ist auf 1000 Stück limitiert. Die Münze wurde bei der EuroMint GmbH in Bochum in Auftrag gegeben.

Auf Bestellung wird die Münze als Goldprägung in 999,9 Feingold (3,5 Gramm, 20 Millimeter Durchmesser, limitiert auf 100 Stück) für 199,90 Euro geliefert. Die Vorderseite beider Ausführungen zeigt das Rathaus St. Johann. Die Rückseite zeigt das Großstadtwappen. Die Münzen werden in der Ausführung "polierte Platte" in einem Etui und mit Zertifikat ausgeliefert. Uwe Johmann betonte bei der Präsentation die gemeinsame Geschichte von Sparkasse und Stadt. Als sich St. Johann, Malstatt-Burbach und Alt-Saarbrücken zur Großstadt zusammenschlossen, sei am Rathausplatz die Stadtsparkasse gegründet worden. red

Informationen: Sparkasse Saarbrücken, Marco Thömmes, Tel. (06 81) 5 04 41 28.