1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Gebäude und Autos in Brand gesteckt? 34-Jähriger unter Anklage

Gebäude und Autos in Brand gesteckt? 34-Jähriger unter Anklage

Ein 34-Jähriger soll Anfang des Jahres im Raum Dillingen und Rehlingen mehrere schwere Brandstiftungen begangen und eine Schaden von rund 350.00 Euro angerichtet haben. Jetzt wurde Anklage gegen ihn erhoben.

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat Anklage gegen einen 34-Jährigen wegen schwerer Brandstiftung und Brandstiftung in mehreren Fällen vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Saarbrücken erhoben.Laut einer Erklärung der Staatsanwaltschaft, wird dem Angeschuldigten vorgeworfen, zwischen dem 13.02.2016 und dem 06.03.2016 nachts im Raum Saarlouis-Dillingen und Rehlingen unter Verwendung von Grillanzündern oder Brennstoffen (Benzin), Feuer an Fahrzeugen und Wohnhäusern gelegt zu haben.

In allen Fällen der schweren Brandstiftung befanden sich die Hausbewohner schlafend in den Wohnhäusern. Nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass die Brände jeweils rechtzeitig entdeckt und gelöscht werden konnten.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Staatsanwaltschaft nach vorläufiger Schätzung insgesamt auf zirka 350.000 Euro. Der nicht vorbestrafte Angeschuldigte hat die ihm vorgeworfenen Taten in vollem Umfang gestanden. Ein klares Motiv für die Taten steht noch nicht fest.