Gastfamilien für georgische Schüler gesucht

Sorgfältig ausgesuchte georgische Jugendliche werden auch wieder von der Deutsch-Georgischen Gesellschaft ins Saarland eingeladen. Sie kommen Mitte April und bleiben drei Monate bis vor den Sommerferien.

Alle sind 15 bis 16 Jahre alt, sprechen gut Deutsch und werden Gymnasien in der Nähe ihrer Gastgeber besuchen. Kinder im passenden Alter sind keineswegs notwendig. Junge Familien sind eine Weile die Babysittersorge los, Kleinkindfamilien sind auch geeignet. Die Aktion ist seit 15 Jahren ein Erfolg.

Infos bei der Vorsitzenden Gisela Heil, Tel. (06 81) 5 65 87.

Mehr von Saarbrücker Zeitung