Ganz im Zeichen des Gesangs

Oberbexbach · Die Liedertafel hatte als Gastgeber zum Konzert gebeten, zahlreiche Chöre folgten der Einladung: Im Rahmen des Brunnenfests gab's den „Tag des Liedes“ und die Männerchöre sangen zum Frühschoppen.

 Der Gemischte Chor des Gesangvereins Liedertafel Oberbexbach unter der Leitung von Wolfgang Link beteiligte sich am „Tag des Liedes“ im Volkshaus Oberbexbach. Foto: Bernhard Reichhart

Der Gemischte Chor des Gesangvereins Liedertafel Oberbexbach unter der Leitung von Wolfgang Link beteiligte sich am „Tag des Liedes“ im Volkshaus Oberbexbach. Foto: Bernhard Reichhart

Foto: Bernhard Reichhart

Freunde des Chorgesangs kamen am Wochenende zum "Tag des Liedes" beim Brunnenfest sowie beim Frühschoppenkonzert der Männerchöre in Oberbexbach auf ihre Kosten. Die teilnehmenden Chöre , die auf Einladung des Gesangvereins Liedertafel ins Volkshaus gekommen waren, erfreuten mit ihrem Gesang .

Eröffnet wurde dieses traditionsreiche Gesangswochenende am Samstag im Rahmen des Brunnenfestes. Dieses Fest, das erstmals 1995 gefeiert wurde, geht auf die Einweihung des (Gerber-) Brunnens 1993 zurück. Bis 2011 war der Ortsrat Veranstalter und die Liedertafel Ausrichter. Nachdem 2012 die musikalische Veranstaltung ausfallen musste, ist seit dem vergangenen Jahr die Liedertafel für die Organisation zuständig, so Ehrenvorsitzender Karl-Heinz Omlor. Fand das Brunnenfest mit dem "Tag des Liedes" zu Beginn immer an einem Samstag vor Pfingsten und im Freien statt, wurde es auf Bitten einiger Chöre auf das dritte Juni-Wochenende und ins Volkshaus verlegt. "Seit 2013 werden auch überörtliche Chöre zu dieser Veranstaltung eingeladen", erklärte Omlor.

Am Samstagnachmittag beteiligten sich neben dem Gastgeber Liedertafel mit seinem Gemischten Chor und dem Männerchor, jeweils unter der Leitung von Wolfgang Link, auch der evangelische Kirchenchor Bexbach unter Leitung von Annegret Geibig, die Chorgemeinschaft Lyra/Männerchor Oberbexbach unter Leitung von Ines König, der katholische Kirchenchor St. Barbara Oberbexbach unter Leitung von Isolde Fernes-Blatt sowie der Felder'sche Männergesangverein Bexbach unter der Leitung von Raimund Schweitzer. Zu hören waren unter anderem "Die schöne Zeit", "In der Schenke", "Carpe Diem", "Rote Lippen soll man küssen", "Das alte Spinnrad" oder "Griechischer Wein". Zum ersten Mal mit von der Partie war der evangelische Kirchenchor Bexbach .

"Wir besuchen gerne Konzerte anderer Chöre , denn es ist immer wieder eine gute Gelegenheit, auch ein anderes, nicht-kirchliches Repertoire zu präsentieren", betonte Dirigentin Annegret Geibig. Für die musikalische Umrahmung zwischen den Liedbeiträgen sorgte Roman Omlor. Am Sonntagmorgen schloss sich nahtlos das Frühschoppenkonzert der Männerchöre an. Zum fünften Mal nacheinander hatte die Liedertafel befreundete Männerchöre aus der Region eingeladen, welche jeweils zwei Mal auftraten. Neben dem Männerchor der Liedertafel wirkten der MGV Bildstock, der Musik- und Unterhaltungsverein Bedesbach , der Chor der Becker-Brauerei St. Ingbert, der MGV Höchen sowie der MGV 1954 Ballweiler-Wecklingen mit. Höhepunkt war das gemeinsame Singen des Deutschen Sängergrußes aller Chöre .