Frühstück mit einem echten Minister

Als die französische Kulturministerin dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte einen Besuch abstattete, sorgten die Kinder der Grundschule Ludweiler-Lauterbach für den musikalischen Rahmen. Als Dankeschön erhielten sie jetzt eine Einladung vom Bildungsminister des Saarlandes, Ulrich Commercon (SPD).

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen drei und vier aus der Grundschule Ludweiler-Lauterbach besuchten am vergangenen Freitag Bildungsminister Ulrich Commercon (SPD) im Ministerium für Bildung und Kultur in Saarbrücken. Der Minister selbst lud die rund 70 Kinder als Dankeschön für ihren Beitrag beim Empfang der französischen Kulturministerin Aurélie Filipetti im September zu sich ein. Bei der damaligen Veranstaltung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte traten die Schülerinnen und Schüler auf und sangen mehrere deutsch-französische Lieder. Anlass des Auftritts war die Präsentation des zweisprachigen Kulturkalenders "Unsere Großregion", der zu Beginn des Schuljahres allen dritten und vierten Klassen im Saarland, in Lothringen und in Rheinland-Pfalz verteilt wurde. Minister Ulrich Commercon empfing die Kinder im Ministerium zu einem Frühstück mit fair gehandelten Produkten und schmierte kurzerhand die Brötchen für die kleinen Besucher. Von den Mitarbeiterinnen des Ministeriums wurden sie zudem mit reichlich frisch gekochtem Kakao versorgt. Die Dritt- und Viertklässler bedankten sich bei dem Minister mit einem Fotobuch als Erinnerung an den Besuch der französischen Ministerin, sie trugen deutsch-französische Lieder vor und spielten ihren Französischunterricht nach, um ihren Wissensstand zu beweisen. Minister Commercon richtete den Kindern zudem besondere Grüße aus: "Ich traf vor kurzem die Ministerin Filipetti, die sich noch einmal sehr für den herzlichen Empfang und eure tollen Lieder bedankte", erzählte der Minister, der die Kinder im Anschluss an das Frühstück durch sein Büro führte und geduldig alle Fragen seiner kleinen Besucher beantwortete.