| 00:00 Uhr

Freunde Alter Musik dürfen beim Meisterkurs zuhören

Saarbrücken. red

Im Rahmen der "Tage Alter Musik im Saarland" (Tamis) findet vom 13. bis 16. März der "Förderpreis Alte Musik" des Saarländischen Rundfunks und der Akademie für Alte Musik im Saarland statt. Der Repertoire-Schwerpunkt liegt auf der Ensemblemusik der Renaissance (1500-1600). Er beinhaltet einen Meisterkurs bei dem renommierten Blockflötisten und Ensembleleiter Peter Van Heyghen (Brüssel /Den Haag )) und ein abschließendes Konzert am Montag, 16. März. Ausgewählt wurden die Ensembles TriTonus Hamburg (Blockflöten) und Il bell'humore, Basel (Sopran, Flöte, Laute).

Der Kurs findet an der Hochschule für Musik Saar statt, die genauen Unterrichtszeiten werden per Aushang im Foyer der Hochschule veröffentlicht. Der Blockflötist und Ensembleleiter Peter Van Heyghen lehrt Aufführungspraxis der Renaissance- und Barockmusik an den Konservatorien Brüssel und Den Haag ; daneben leitet er weltweit Meisterklassen und Workshops. Über Geschichte und Aufführungspraxis der Blockflöte veröffentlichte er grundlegende Artikel. In den letzten Jahren widmete er sich zunehmend der wissenschaftlichen Vorbereitung von Konzert- und CD-Projekten. Neben seinem belgischen Barockorchester Les Muffatti leitet er gastweise auch andere europäische Barockorchester. Er ist Gründungsmitglied des Ensembles More Maiorum (Antwerpen) und des Blockflötenconsorts Mezzaluna (Amsterdam). Interessierte sind zur passiven Teilnahme am Meisterkurs eingeladen.

alte-musik-saarland.de