1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Freie Wähler wollen Wahlplakate aus der Innenstadt verbannen

Freie Wähler wollen Wahlplakate aus der Innenstadt verbannen

Die Freie Wählergemeinschaft Homburg fordert eine neue Regelung für die Wahlkampfplakatierung bei künftigen Wahlen in Homburg. Die Plaktierung bei den vergangenen Europa-, Kommunal und Oberbürgermeisterwahlen im Mai, sei ein großes Ärgernis für die Bürger gewesen, sagte der FWG-Fraktionsvorsitzende im Homburger Stadtrat, Axel Ulmcke.

Es seinen im Vorfeld der Wahlen zwar Zonen für die Plakatierung und auch Sperrzonen ausgewiesen worden, doch die Parteien hätten sich nicht an diese Regelungen gehalten. "Wie immer wurden diese Sperrzonen gleich am ersten Tag anscheinend bevorzugt mit Wahlplakaten regelrecht zugehängt", sagt Ulmcke. Aber auch überall sonst sei wenig Rücksicht auf die Bürger der Stadt genommen worden, so Ulmcke weiter. Teilweise hätten Wahlplakate in Verkehrswege hineingeragt.

Die FWG Homburg will sich nun anlässlich zukünftiger Wahltermine dafür einsetzen, das deutlich weniger plakatiert wird. In der Innenstadt sollen nach FWG-Ansicht am besten gar keine Plakate mehr aufgehängt und die Sperrzonen ausgeweitet werden. Außerdem fordern die Freien Wähler Strafen, falls Parteien gegen die Plakatierungsregeln verstoßen.