Fotografen aus aller Welt schicken spontane Schwarz-Weiß-Porträts

Fotografen aus aller Welt schicken spontane Schwarz-Weiß-Porträts

Zum Fotowettbewerb "Spontane Schwarz-Weiß-Porträts" haben inzwischen über 120 Fotografen aus aller Welt Beiträge eingereicht. Das teilen die Veranstalter mit. Kuratiert wird die Ausschreibung von dem Saarbrücker Fotografen Jörg Karrenbauer in Kooperation mit der Londoner Wettbewerbs-Plattform award.io.

Gesponsert wird der Wettbewerb von Hahnemühle FineArt, einem Hersteller von Künstlerpapieren. Zum Fotowettbewerb, bei dem das situative und ausdrucksstarke Porträtfoto gesucht wird, gingen Arbeiten unter anderem aus Malaysia, Kanada, Griechenland, Hongkong, Dänemark und auch aus dem Saarland ein.

Noch bis 31. Januar können Fotoarbeiten eingereicht werden, dann entscheidet eine Jury unter der Leitung des Kurators und Organisators Karrenbauer über die Sieger. Die Jury setzt sich aus erfahrenen Kunstexperten zusammen. Die zehn Gewinnerfotos werden auf hochwertigem Hahnemühle FineArt Papier gedruckt und ab dem 20. Februar in der Saarbrücker Galerie Sali e Tabacchi zu sehen sein.

award.io/salietabacchi

Mehr von Saarbrücker Zeitung