1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Fortbildungswerk schult Leute für Arbeit in Personalabteilungen um

Fortbildungswerk schult Leute für Arbeit in Personalabteilungen um

Als erster Bildungsträger im Saarland bietet das Saarbrücker Berufsfortbildungswerk (bfw) ab 4. August eine Umschulung zur/zum „Personaldienstleistungskauffrau/mann“ an.

Die zweijährige Ausbildung in dem erst 2008 eingeführten Ausbildungsberuf mit IHK-Abschluss eröffnet den Teilnehmenden nach Aussage des Berufsfortbildungswerkes gute Perspektiven für den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt.

Der demografische Wandel stellt Unternehmen auch im Saarland vor neue und höhere Anforderungen in der Personalgewinnung und Personalentwicklung. Personaldienstleistungskaufleute werden dafür speziell qualifiziert. Sie arbeiten in Personalabteilungen mittlerer und großer Unternehmen und in Zeitarbeitsfirmen. Der bfw-Kurs vermittelt neben kaufmännischen auch sprachliche, gestalterische und kommunikative Kompetenzen, die für diesen Beruf notwendig sind. Auf dem Lehrplan stehen unter anderem Rechnungswesen, Rechtsgrundlagen, EDV-Kenntnisse und Wirtschaftsenglisch sowie fachspezifische Inhalte wie Personalgewinnung, -marketing und Personaleinsatzplanung. Die Umschulung, zu der auch Praktika gehören, kann von den Jobcentern und Arbeitsagenturen, im Einzelfall auch von anderen Kostenträgern gefördert werden.

Alles Weitere erfahren Interessierte bei einer Infoveranstaltung am Freitag, 4. Juli, um 10 Uhr in der Untertürkheimer Straße 27 (Industriegebiet Süd) in Saarbrücken.

Weitere Infos zur Umschulung bei: Michael Biehl, Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB (bfw), Untertürkheimer Str. 27, 66117 Saarbrücken, Tel. (06 81) 5 84 57 11, Fax (06 81) 5 84 57 30, E-Mail saarbruecken@bfw.de.