Fortbildung für Erzieherinnen zum Papilio-Programm

Das Sozialpflegerische Berufsbildungszentrum Saarbrücken (SBBZ) in der Schmollerstraße ist am Donnerstag und Freitag, 26. und 27.

September, Schauplatz einer Fachtagung. Ziel: die Fortbildung von Erzieherinnen. Veranstalter sind das Sozialunternehmen Papilio und das SBBZ. Das Papilio-Präventionsprogramm soll Kinder so beeinflussen, dass sie Probleme nicht mit Gewalt lösen und sie nicht mit Drogen verdrängen. Daher soll Papilio nun Teil der Ausbildung von Erzieherinnen werden. Modellversuche gebe es bereits im Saarland und in Hessen. Die ersten Zertifikate erhalten Erzieherinnen am Eröffnungstag, 26. September. Ihnen gratulieren Bildungsminister Ulrich Commerçon und Regionalverbandschef Peter Gillo. Am 27. September folgen Fachvorträge und Workshops.

Anmeldung im Internet.

papilio.de/symposium2

Mehr von Saarbrücker Zeitung