Feuerwehr rettet hilflosen Fernfahrer aus seinem LKW

Die Saarbrücker Berufsfeuerwehr musste am Mittwoch einen Fernfahrer aus Litauen auf dem Rastplatz Goldene Bremm aus seinem Führerhaus retten. Über Notruf hatte der Fernfahrer starke Rückenschmerzen angegeben, alleine konnte er nicht mehr ohne Hilfe aussteigen.

Rettungsdienst und Notarzt versorgten den Patienten, der nur mit technischer Hilfe von seinem hochgelegenen Fahrersitz zum Rettungswagen transportiert werden konnte.

Die Feuerwehr musste ein Gerüst aufbauen und sorgte so für einen sicheren Stand der Helfer, die den LKW-Fahrer mit vereinten Kräften und einer Trage aus dem Führerhaus befreien konnten. Die Feuerwehr war auf solch eine Situation bereits vorbereitet. Das Rettungsgerüst gehört zur Ausstattung der Rettungstruppe.