Feuerwehreinsatz in Saarbrücken : Feuerwehr rettet Frau und Kind mit der Drehleiter

Die Feuerwehr hat am Samstagabend eine Frau mit ihrem zweijährigen Kind aus einer Dachgeschosswohnung eines Hauses in der Ottweiler Straße in Malstatt gerettet. Nach einem Brand im Keller hatte Rauch den Fluchtweg über die Treppe versperrt. Die Feuerwehr holte Frau und Kind mithilfe der Drehleiter aus der Wohnung. Anschließend kümmerte sich der Rettungsdienst um sie. Das Feuer im Keller hatte die Wehr schnell unter Kontrolle. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Malstatt/Burbach mit acht Fahrzeugen und 28 Feuerwehrleuten sowie der Rettungsdienst.

Am Sonntagmorgen alarmierten Bewohner eines Hauses in der Rubensstraße in St. Arnual die Feuerwehr. Anlass waren Rauchwarnmelder in einer Wohnung im 2. Obergeschoss. Auf Klingeln und Klopfen an der Wohnungstür reagierte die ältere Bewohnerin nicht. Die Feuerwehr öffnete die Tür und stellte fest, dass angebranntes Essen die Rauchmelder ausgelöst hatte. Dadurch waren mehrere Zimmer verraucht. Die Frau hatte weder die ausgelösten Rauchmelder wahrgenommen, noch das Eintreffen der Feuerwehr bemerkt. Der Rettungsdienst kümmerte sich anschließend um sie. Das teilte gestern die Feuerwehr mit.