1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Feuershow gehört zu den Höhepunkten beim Büschfelder Feuerwehrfest

Feuershow gehört zu den Höhepunkten beim Büschfelder Feuerwehrfest

In Büschfeld ist an diesem Wochenende einiges los. Die Freiwillige Feuerwehr feiert ihr 90-Jähriges, das Dorffest findet zum 40. Mal statt. Die Besucher erwartet ein üppiges Programm mit Feuerwehrübung, Feuershow und einem Open Air am Bach.

Die Prims in Flammen, eine Feuershow, eine Schauübung von vier Feuerwehren aus dem Hochwald und der Jugend sowie viel Musik: Zur Feier eines doppelten Jubiläums an diesem Wochenende haben die Einsatzkräfte für ihre Traditionsfete eine Schippe draufgelegt. Der Grund: Die Büschfelder Feuerwehr besteht schon 107 Jahre, aber die Freiwillige Feuerwehr wird in diesem Jahr 90 Jahre alt.

Dorffest steigt am Spritzenhaus

Und im Biergarten rund ums Spritzenhaus an der Prims lassen sie ihr 40. Dorffest, von Anfang an unterstützt vom Bierverlag Groß aus Dillingen, steigen - das Fest "Retter in Not". "Der Familienbetrieb erhält eine ganz besondere Beziehung zu dem Hochwalddorf aufrecht", sagt Löschbezirksführer Berti Klesen. Das Open Air war nach seinen Worten 1974 unter Leitung von Löschbezirksführer Vinzenz Treinen ins Leben gerufen geworden. Klesen, mittlerweile der fünfte Nachfolger von Treinen, und seine Mitstreiter haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese Tradition fortzuführen - mit viel Programm.

So ist Start am heutigen Freitag, 13. Juni, 17 Uhr. Zu einem phantasievollen Spiel mit dem Feuer erwarten die Gastgeber mit Einbruch der Dunkelheit die Gruppe Devils-Fire-Show unter Leitung von Frank Leonhard.

Am Samstag ab 14 Uhr beweisen vier Löschbezirke aus dem Hochwald sowie der Malteser Hilfsdienst Einsatzbereitschaft.

Handwerkeressen am Abend

Zur gleichen Uhrzeit öffnet eine Kaffee- und Kuchenbar. "Zu dem Bauern- und Handwerkerstammtisch sind andere Firmen mit ihrer Belegschaft eingeladen", sagt Klesen.

Für Handwerker und Bauern in traditioneller Kluft gibt es zwischen 16 und 18 Uhr eine Maß Bier zum Preis eines Halben. Gegen 19 Uhr ist der traditionelle Fassanstich mit Böllerschüssen des Großkalibervereins geplant.

Zum "Open Air am Bach" legt dann DJ Roger F die Musik der vergangenen 40 Jahre auf.

Wenn die Dunkelheit hereinbricht, steht die Prims in Flammen - anlässlich der Sommersonnenwende.

Ein Frühschoppenkonzert ab 10 Uhr macht den Auftakt für den Sonntag. Für die Kleinen ist ab 10 Uhr eine Riesenrutsche aufgestellt. Ab 12 Uhr lädt die Wehr zum Mittagsmenü mit anschließendem Kaffee und Kuchen.

Eine Schauübung der Jugendfeuerwehren ist am Sonntag für 14 Uhr eingeplant. Und zum abschließenden Dämmerschoppen spielen die "Schwarzwälder Hochwaldmusikanten" aus Konfeld auf.