Ferienspaß im Saarbrücker Zoo

Damit in der schulfreien Zeit bei Kindern und Jugendlichen keine Langeweile aufkommt, bietet der Saarbrücker Zoo einige Veranstaltungen an. Dazu zählen auch Erlebnisführungen und eine Fotosafari.

Ein abwechslungsreiches Herbstferienprogramm für alle Kinder und Jugendlichen bietet der Zoo der Landeshauptstadt Saarbrücken von Montag, 20. Oktober, bis Freitag, 31. Oktober, an.

Mit einer Erlebnisführung geht es am ersten Tag los. Weitere Führungen gibt es am Mittwoch, 22. Oktober, Montag, 27. Oktober, und Mittwoch 29. Oktober. Am Dienstag, 21. Oktober, und am Dienstag, 28. Oktober, können alle Kinder unter Anleitung des Zoopädagogenteams malen und basteln. Die benötigten Materialien werden gestellt.

An den Donnerstagen, 23., und 30. Oktober, stellen die jungen Zoobesucher dann "Beschäftigungsfutter" und Tierspielzeuge her, die die Tierpfleger anschließend in die Gehege bringen. An den Freitagen, 24. und 31. Oktober, können alle, die eine Fotokamera mitbringen, Tipps für gute Tierfotos in die Tat umsetzen. Diejenigen, die keinen Spaß am Fotografieren haben, starten bei der Tierolympiade und versuchen sich in tierischen Disziplinen.

Eine Anmeldung ist nur für Gruppen erforderlich. Zu zahlen ist der reguläre Zooeintritt.

Das Programm startet jeweils um 10 Uhr am Seehundbecken und endet um 12.15 Uhr am Haupteingang. Kinder unter 7 Jahren dürfen nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten teilnehmen. Das teilt die Stadtpressestelle mit.

Der Zoo am Eschberg ist bis zum 31. Oktober täglich von 8.30 bis 17.30 Uhr geöffnet, vom 1. November bis 28. Februar von 9 bis 16.30 Uhr.

zoo.saarbruecken.de