| 21:22 Uhr

FDP-Stadtratsfraktion fordert weiter Stillraum im Rathaus-Carrée

Saarbrücken. Die FDP-Stadtratsfraktion will einen Stillraum im Bürgeramt Mitte. Den entsprechenden Antrag lehnten am Mittwoch CDU, SPD, Linkspartei und Grüne im Ausschuss für Schule, Kinder und Jugend ab. Das sei ein "familienpolitischer Skandal", sagt die FDP-Fraktion

Saarbrücken. Die FDP-Stadtratsfraktion will einen Stillraum im Bürgeramt Mitte. Den entsprechenden Antrag lehnten am Mittwoch CDU, SPD, Linkspartei und Grüne im Ausschuss für Schule, Kinder und Jugend ab. Das sei ein "familienpolitischer Skandal", sagt die FDP-Fraktion.Gunter Feneis, ihr jugendpolitischer Sprecher, wirft den Vertretern der anderen Parteien vor, sie würden Sparzwänge vorschieben und die Notwendigkeit eines Stillraums nicht erkennen.


Der Antrag der FDP-Stadtratsfraktion gehe auf eine Anregung der La Leche Liga zurück, die sich seit gut 50 Jahren in mehr als 78 Ländern für das Stillen einsetzt und stillende Mütter unterstützt.

Feneis will sich weiter für Stillräume einsetzen. Außerdem verpflichte das Mutterschutzgesetz die Landeshauptstadt als Arbeitgeber, einen Stillraum anzubieten. Andere Städte wie Leipzig oder Braunschweig seien hier schon viel weiter. red