FDP: Bürger sollen in der Stadt kostenlos Internet nutzen

Die FDP-Fraktion im Stadtrat macht sich in der Sitzung am Dienstag für ein kostenloses Internet-Netz (WLAN) in Saarbrücken stark. "Die Nutzung von Smartphones und Tablets spielt im Alltag der Bürger eine immer größere Rolle.

Die Bereitstellung eines freien WLAN ist eine enorme Chance für Saarbrücken , sich als innovative Stadt zu präsentieren." Ziel ist es, dass sich die Bürger in der Innenstadt und in den Stadtteilzentren in die kostenlosen WLAN-Netze der Stadt einloggen und kabellos das Internet nutzen können. Vorbilder seien München oder Berlin. Die Verwaltung solle prüfen, ob das auch in Saarbrücken umsetzbar ist, erklärt der FDP-Stadtverordnete Tobias Raab.