| 00:00 Uhr

FCS-Junioren fallen nach 0:5-Pleite auf ersten Abstiegsplatz zurück

Saarbrücken. Die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken haben am Sonntag einen herben Rückschlag im Kampf um den Verbleib in der Fußball-Bundesliga erlitten. Im Heimspiel gegen den Tabellenzehnten TSV 1860 München kam der FCS mit 0:5 (0:4) deutlich unter die Räder. hmv

Das erste Tor für den direkten Konkurrenten aus München fiel nach 21 Minuten durch Richard Neudecker. Nachdem Christoph Greger auf 2:0 (26.) erhöhte, schoss Moritz Heinrich das 3:0 (35.) für die Gäste. Das vierte Tor für den TSV erzielte Eric Weeger in der 41. Minute zum 4:0-Pausenstand für 1860. Den Schlusspunkt setzte kurz vor Ende des Spiels erneut Neudecker (84.). Durch die Niederlage fiel der FCS auf den zwölften Tabellenplatz - der erste von drei Abstiegsplätzen.

Ähnlich hoch fiel auch die Niederlage der B-Junioren des FCS einen Tag zuvor aus. Der Tabellenletzte der Bundesliga unterlag auswärts gegen den Tabellenzweiten TSG Hoffenheim mit 0:4 (0:3). Die Tore für Hoffenheim schossen Meris Skenderovic (9./25.), Justin Karlein (13.) und Robin Hack (50.).