FCS-A-Junioren kassieren 0:6-Klatsche beim FSV Mainz 05

Saarbrücken · Die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken mussten am Sonntag eine heftige 0:6 (0:2)-Niederlage im Auswärtsspiel gegen den Tabellenvierten FSV Mainz 05 einstecken. Trainer Bernd Rohrbacher war mit dem Auftritt seiner Mannschaft mehr als unzufrieden: "Die Art und Weise, wie wir gespielt haben, war eine Katastrophe." Der FCS steht zwei Spiele vor dem Ende der Saison in der Fußball-Bundesliga weiter auf dem ersten von drei Abstiegsplätzen.Doch statt eines motivierten Auftrittes des FCS sah Rohrbacher nur eine Torflut der Gastgeber.

Patrick Pflücke (30. Minute), Bilal Kamarieh (43.), Aaron Seydel (64./89.), Niclas Judith (80.) und Tom Schmitt (87.) trafen für Mainz. Zusätzlich zu dem Unvermögen in der Defensive fehlte dem FCS noch das Glück im Spiel nach vorne: FCS-Stürmer André Dalphin wurde im Strafraum deutlich gefoult - der Pfiff zum Strafstoß blieb aber aus.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort