Familienbildungsstätte bietet rund 100 Kurse im ersten Halbjahr

Familienbildungsstätte bietet rund 100 Kurse im ersten Halbjahr

Die Evangelische Familienbildungsstätte des Diakonischen Werkes an der Saar hat ihr Programm für das erste Halbjahr 2017 vorgelegt. Es umfasst rund 100 Kurse für alle Generationen und soll Impulse für Alltag, Beruf und Ehrenamt zu geben. Neben den Angeboten für werdende und junge Eltern sind Themenabende über den Umgang mit Medien im Kleinkindalter hinzugekommen.

Im Bereich "Lebensphasen , Gesellschaft, Theologie" können Teilnehmer in Kursen Sicherheit am Tablet und am Smartphone oder im Internet gewinnen. Andere Seminare beschäftigen sich mit wertschätzender und gewaltfreier Kommunikation.

Es gibt eine Erzähl- und Schreibwerkstatt, ein Gedächtnistraining, ein Wochenendseminar "Frauen im Märchen" und einen Gesprächskreis für Trauernde. Im Themenkreis "Gesundheit" stehen Kurse zur Akupressur oder Qigong auf dem Programm. Es gibt die Möglichkeit, Kräuter in der Natur zu erkunden. Ein Kochkurs beschäftigt sich mit Getreide. Nähkurse für Anfänger und Fortgeschrittene erschließen dieses Hobby.

Die Kurse sind in der Evangelischen Familienbildungsstätte, Mainzer Straße 269 in St. Johann, in Gemeindezentren und in Einrichtungen des Diakonischen Werkes.

Das Programmheft gibt es unter Tel. (06 81) 6 13 48 oder

fambild-sb@dwsaar.de. Die Kurse sind auch im Internet buchbar.

familienbildung-saar.de