Experten informieren über Zusammenführung von Familien

Die oft langjährige Trennung von engen Angehörigen über Ländergrenzen hinweg stellt für viele Familien , insbesondere Kinder und Jugendliche, ein fundamentales menschliches und existenzielles Problem dar.

Lebt ein Teil der Familie im Ausland, sind Fragen nach den Möglichkeiten, Voraussetzungen und Verfahrensweisen einer Familienzusammenführung von großer Bedeutung.

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen gibt es am Donnerstag, 24. September, 18 Uhr, im DAJC, Verein zur Förderung und Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und ihren Familien e.V., Johannisstraße 13 im Nauwieser Viertel, eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema.

Rechtsanwalt Bernhard Dahm, Experte für Ausländerrecht , und der Leiter der Ausländerbehörde Saarbrücken , Werner Berentz, geben Auskunft zu diesem Thema und stehen für Fragen zur Verfügung. Jugendliche, Mitarbeiter und Freunde des DAJC stellen sich, während und nach der Veranstaltung als Übersetzer zur Verfügung.

Fragen dazu beantwortet der DAJC, Johannisstraße 13 in Saarbrücken , erreichbar unter Tel. (06 81) 3 32 75, E-Mail:

info@dajc.de.