Experten berieten auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Saarbrücken. Den ersten Gründertag der Sparkasse Saarbrücken in der Hauptstelle am Neumarkt nutzten über 50 potenzielle Unternehmensgründer, sich von Experten über Theorie und Praxis auf dem Weg in die Selbstständigkeit informieren zu lassen

Saarbrücken. Den ersten Gründertag der Sparkasse Saarbrücken in der Hauptstelle am Neumarkt nutzten über 50 potenzielle Unternehmensgründer, sich von Experten über Theorie und Praxis auf dem Weg in die Selbstständigkeit informieren zu lassen. Die Sparkasse hatte im Rahmen der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gestarteten "Gründerwoche Deutschland" zu dieser Veranstaltung in den Konferenzsaal eingeladen.Uwe Johmann, im Vorstand der Sparkasse für Firmenkunden zuständig, stellte ein Programm vor, das alle Facetten der Existenzgründung beinhaltete. Den Weg von der Idee bis zum eigenen Unternehmen skizzierte Silvia Daub, Leiterin des Kompetenz-Centers der Sparkasse Saarbrücken. Ernst Schneider, Unternehmens- und Gründungsberater in Saarbrücken, nutzte seine Zeit, um die Teilnehmer auf die Praxis vorzubereiten. Dazu machte Schneider mit den Teilnehmern einen "Gründer-Test", bei dem Stärken und Schwächen herausgearbeitet wurden. red