Exkursionen nach Von der Heydt und zum Brennenden Berg

Zwei Exkursionen zu wichtigen Orten saarländischer Bergbaugeschichte und Industriekultur bietet Delf Slotta für die Volkshochschule (VHS) des Landkreises Neunkirchen an. Nach Von der Heydt geht es am Sonntag, 16. Oktober, um 10 Uhr. Die dortige Bergarbeitersiedlung ist die unbestritten beeindruckendste des Saarreviers. Vor allem die großen, restaurierten und denkmalgeschützten Schlafhäuser beeindrucken die Besucher immer wieder. Treffpunkt zu der Tour ist in Von der Heydt der Parkplatz am ehemaligen Schlafhaus 1, heute Landesamt für Kataster-, Vermessungs- und Kartenwesen.

Um 14 Uhr ist das Ziel der Brennende Berg in Dudweiler, wo der "Erlebnispfad Industriekultur" erwandert wird. Treffpunkt ist in Dudweiler der Wanderparkplatz bei den Tennisplätzen am Ende der Straße "Am Gegenortschacht". Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, teilt die VHS mit.