1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

EVS prüft für 2016 wegen niedriger Zinsen höhere Investitionen

EVS prüft für 2016 wegen niedriger Zinsen höhere Investitionen

Der Entsorgungsverband Saar (EVS) will in diesem Jahr insgesamt 67 Millionen Euro in die Modernisierung des Abwassersystems investieren - so viel wie im Vorjahr. Wegen des schlechten Wetters in den ersten drei Monaten des Jahres geht der Zweckverband jedoch davon aus, dass tatsächlich nur 50 bis 60 Millionen fließen, wie eine Sprecherin der SZ mitteilte.

20 Prozent der Summe sind für Kläranlagen vorgesehen. Bei den restlichen Investitionen handele es sich um den Bau und die Sanierung von Hauptsammlern, Regenwasserbehandlungsanlagen sowie Sonderbauwerken. Grundsätzlich sei der EVS bestrebt, die Investitionen möglichst konstant zu halten und auch in den nächsten Jahren zwischen 50 und 60 Millionen Euro zu investieren. "Bedingt durch den Umstand der sehr günstigen Zinsen für Kredite (langfristig auf 30 Jahre) wird hausintern überlegt, den Mittelabfluss für 2016 von 60 auf 70 Millionen hochzufahren", so die Sprecherin.