Europäischer Förderpreis für Saarbrücker Projekt jUNIt

Das Saarbrücker Projekt jUNIt („Junge Unternehmer im Training“) ist eines von zwei deutschen Projekten, die beim Europäischen Unternehmensförderpreis (European Enterprise Promotion Awards) der EU-Kommission in Berlin als „deutsche Sieger“ gekürt wurden. Das teilt die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) an der Saar-Uni mit.

Axel Koch, der Geschäftsführer der KWT, nahm die Auszeichnung jüngst im Bundeswirtschaftsministerium entgegen. Im Projekt jUNIt können Studenten erfahren, was ein Unternehmer mitbringen muss, um erfolgreich am Markt zu bestehen. Sie bearbeiten Aufträge, die die KWT zuvor bei der saarländischen Wirtschaft und der Universität akquiriert hat. Darunter sind beispielsweise Marktanalysen, Programmierarbeiten und die Betreuung von Veranstaltungen. Seit 2006 wurden bereits 215 jUNIt-Aufträge von Studenten bearbeitet.

uni-saarland.de/kwt