Erste Saarlandmeisterschaft im Busziehen - Teams gesucht

Saarbrücken. Mit aller Kraft an einem Bus zu ziehen, um diesen mit reiner Muskelkraft über 30 Meter zu bewegen - das ist Buspulling, zu Deutsch Busziehen. Am Sonntag, 9. November soll nun in der Saarbrücker Bahnhofsstraße die erste Saarlandmeisterschaft stattfinden. In Sechserteams ziehen die Teilnehmer einen zwölf Tonnen schweren Reisebus an einem Seil über die dreißig Meter

Saarbrücken. Mit aller Kraft an einem Bus zu ziehen, um diesen mit reiner Muskelkraft über 30 Meter zu bewegen - das ist Buspulling, zu Deutsch Busziehen. Am Sonntag, 9. November soll nun in der Saarbrücker Bahnhofsstraße die erste Saarlandmeisterschaft stattfinden. In Sechserteams ziehen die Teilnehmer einen zwölf Tonnen schweren Reisebus an einem Seil über die dreißig Meter. Für die beiden Wettkampf-Klassen Masters-Klasse und Fun-Klasse können sich bis zu 24 gemischte Teams anmelden, deren müssen Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein. In der Fun-Klasse ist die Strecke zwanzig Meter lang, eine getrennte Wertung für Frauenteams ist geplant. Am Samstag, 8. November haben die Teams ab zwölf Uhr die Möglichkeit, auf dem Betriebshof von Anton Götten Reisen in Saarbrücken an einem Probeziehen teilzunehmen. Das Gewinnerteam in der Masters-Klasse fährt dann im Mai zu den Deutschen Meisterschaften nach Wolfenbüttel, wo das Buspulling nach Aussage des dortigen Stadtmarketings im Jahr 2002 erfunden wurde. Für den Zweit- und Drittplatzierten der Masters-Klasse und die ersten Drei der Fun-Klasse winken Tagesfahrten. ks

Auf einen BlickWeitere Informationen und Anmeldung: Anton Götten Reisen, Faktoreistraße 1, 66111 Saarbrücken, Tel: (0681) 3032140.

Mehr von Saarbrücker Zeitung