Ermittlungen gegen Grewenig eingestellt

Im Zusammenhang mit den Untreue-Vorwürfen rund um die Auftragsvergabe beim Erweiterungsbau des Saarland-Museums, dem sogenannten 4. Pavillon, hat die Staatsanwaltschaft alle Ermittlungen gegen Meinrad Maria Grewenig eingestellt.

Dem Weltkulturerbe-Chef, zwischen 2011 und 2013 als Vorstand der Stiftung Kulturbesitz Bauherr des Erweiterungsbaus, habe kein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten nachgewiesen werden können, teilte die Staatsanwaltschaft Saarbrücken auf Nachfrage der SZ mit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung