Erlebnistag mit ganz viel Wald

Die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel veranstaltet am Samstag, 17. Mai, im und um das Naturhaus Kleberbach in Spiesen-Elversberg einen Vater-Kind-Erlebnistag mit Übernachtung und Frühstück.

Los geht's um 14 Uhr mit einer Begrüßung und Kennen-Lern-Spielen. Danach wird der Waldpädagoge Guido Geisen mit seinem abwechslungsreichen und informativen Programm rund um den Wald und seine Bewohner durch den Tag führen, heißt es in einer Pressemitteilung. Gegen Abend wird gemeinsam Holz fürs Grill-Feuer gesucht. Danach wird der Abend ausklingen mit Geschichten hören, plaudern, essen. Wer dann immer noch nicht genug vom Wald hat, kann in der Kleberbach-Hütte übernachten und zum Abschluss morgens noch ein Waldfrühstück genießen.

Teilnehmen können ausschließlich Kinder zwischen 6 und 14 Jahren und ihre Väter, für die es keine Altersbeschränkung gibt. Empfohlen wird wettergerechte Kleidung und für die "Übernachter" Schlafsack und Isomatte und was man sonst noch so braucht, wenn man draußen in der Natur ist. Ganz wichtig ist es eine Taschenlampe mitzubringen, weil es in der Hütte kein elektrisches Licht gibt. Väter zahlen zehn Euro und Kinder jeweils fünf Euro Anmelden kann man sich verbindlich bei Jugendpfleger Armin Jung unter Tel. (0 68 41) 80 98 60 oder per E- Mail an a.jung@kirkel.de.