1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Eltern von Gemeinschaftsschülern wollen Seminarfach stärken

Eltern von Gemeinschaftsschülern wollen Seminarfach stärken

Die Elternvertreter von Gymnasiasten und Gemeinschaftsschülern wollen mehr Wahlfreiheit für die E-Kurse. In anderen Punkten sind sie uneins über die bestmögliche Förderung der Oberstufenschüler.

Die Landeselternvertretung der Gemeinschaftsschulen im Saarland (LEV GemS) unterstützt die von den Elternvertretern der Gymnasien vorgeschlagene Flexibilisierung bei der Wahl der Erweiterungskurse (E-Kurse) in der gymnasialen Oberstufe. Diese hatten angeregt, statt zwei nun drei fünfstündige, vertiefende E-Kurse einzuführen. Zwei davon sollen zwischen Mathe, Deutsch und einer Fremdsprache gewählt werden, der dritte E-Kurs frei aus allen Fächern wählbar sein. Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD ) will bis Sommer ein Konzept für Veränderungen für die Oberstufe vorlegen, das auch eine größere Wahlfreiheit für die E-Kurse vorsehen soll (wir berichteten).

Unterschiedlicher Auffassung sind die Elternvertretungen jedoch, wenn es um das Seminarfach geht, das in Klasse 11 und 12 je zweistündig unterrichtet wird und in dem Schüler individuelle Lernstrategien und wissenschaftliches Arbeiten erlernen sollen. Während die Landeselternvertretung der Gymnasien (LEV Gym) es für ausreichend hält, wenn das Seminarfach nur in zwei Halbjahren unterrichtet wird, plädieren die Eltern der Gemeinschaftsschüler dafür, das Seminarfach während der zwei Jahre voll beizubehalten. Vielmehr solle das Bildungsministerium das Fach weitreichender unterstützen, etwa durch Lehrerfortbildung, Referenten aus der Praxis, eines für Lehrer und Schüler zugreifbaren Ideenpools oder Konzepten zur Integration interessierter Eltern als Experten. "Damit würde unter anderem das geplante selbstständige Erarbeiten, das Präsentieren zu verschiedenen, selbst gewählten und fächerübergreifenden Themen sowie der Einstieg in wissenschaftliches Arbeiten zu einem entscheidenden Kompetenzzuwachs führen", schreibt die LEV der Gemeinschaftsschulen .