1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Einsatz für Parkinson-Patienten wird mit Verdienstkreuz belohnt

Einsatz für Parkinson-Patienten wird mit Verdienstkreuz belohnt

Robert Walter aus Saarbrücken kümmert sich seit vielen Jahren um Patienten , die an Morbus Parkinson erkrankt sind. 2003 erhielt er selbst diese Diagnose und macht sich seitdem für die Patienten stark. Für seinen großen Einsatz erhielt Walter jetzt von Sozialministerin Monika Bachmann das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Walter trat der Deutschen Parkinsonvereinigung bei, gründete erstmals eine U-40-Gruppe und widmete seinen Einsatz auch jungen Erkrankten. Den Verband leitet er auf Landesebene noch heute und stellte ihn finanziell auf sichere Füße, lobte die Ministerin. Er habe Kooperationen mit dem Roten Kreuz und der Politik abgeschlossen und einen jährlichen Parkinson-Tag ins Leben gerufen, den es auch heute noch gibt. "Robert Walter hat vielen Betroffenen immer wieder Mut gemacht", sagte Bachmann. Dazu gehörten auch die Patientensprechstunden und die Gymnastikangebote seines Verbandes. Zusammen mit Ehefrau Liane nahm er den Orden des Bundespräsidenten im Ministerium entgegen.