Eine sportliche Gemeinde

Bei einem Festakt im Vereinsheim der Wambe wurden 53 Sportlerinnen und Sportler der Gemeinde Quierschied von ihrer Bürgermeisterin ausgezeichnet. Die Athleten seien die Imageträger der Gemeinde.

Im vergangenen Jahr machte der heute 80-jährige Alois Bastian zum 40. Mal das Sportabzeichen. Mittlerweile hat er auch das 41. eingetütet. "Sport", so sagt er, "hat mich mein ganzes Leben begleitet".

Angefangen hat Alois Bastian als Leichtathlet. Dann hat er viele Jahre Feldhandball gespielt, dann wieder Leichtathletik gemacht. Noch heute geht er jeden Tag ins Sulzbacher Hallenbad schwimmen, legt dann im Kraulstil meistens 1000 Meter zurück. Zudem geht er einmal in der Woche zum Gymnastiktraining beim Kneipp-Verein Quierschied. Kein Wunder also, dass er körperlich sehr fit ist. Die 80 Jahre sieht man ihm nicht an. Alois Bastian war einer von 53 Sportlerinnen und Sportlern, die im Rahmen der Bestenehrung von der Gemeinde Quierschied ausgezeichnet wurden.

Ein großes Talent ist auch Nils Morsch. Allerdings kommt er aus dem musikalischen Bereich. Der junge Schlagzeuger sorgte für die musikalische Umrahmung der Feier im Vereinsheim der Quierschder Wambe auf der Glashütte. Vereinsvorstände, Trainer und Betreuer sowie Eltern begleiteten die Sieger. Bürgermeisterin Karin Lawall freute sich über die große Resonanz und begrüßte auch die Quierschieder Kommunalpolitiker herzlich. Dank sagte sie dem Heimat- und Verkehrsverein für die Unterstützung bei der Ehrung. Es war eine bunte Mischung von jungen und erfahrenen Sportlerinnen und Sportlern, die die Bürgermeisterin gemeinsam mit Hauptamtsleiter Axel Matheis und dessen Stellvertreterin Birgit Biehl auszeichnete.

"Quierschied ist eine sportliche und sportbegeisterte Gemeinde", stellte Lawall stolz fest. Die zu Ehrenden bezeichnete sie als wichtige Imageträger für die Gemeinde. Sie erinnerte auch an die großen Erfolge der Quierschieder Fußballer und der Volleyballer mit ihren Aufstiegen in die Verbandsliga, beziehungsweise die RPS-Oberliga. Dank sagte die Verwaltungschefin allen Trainern, Übungsleitern und Betreuern sowie den Eltern der jüngeren Athleten für deren großen Einsatz. Vor allem das ehrenamtliche Engagement der Vereinsfunktionäre für das Gemeinwohl könne gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Für die 13 Jungs der U 17 der Spielgemeinschaft (SG) Quierschied - bestehend aus der Sportvereinigung Quierschied, dem Sportverein Germania Göttelborn und dem Fußballverein Fischbach - war die Teilnahme bei der 25. Trofeo Mediterraneo in Santa Susanna/Barcelona, ein besonderes Erlebnis. Das ist ein Jugendturnier mit weit über 200 Mannschaften aus ganz Europa. Für Mannschaftskapitän Marc Maurer und Nils Zimmer (beide 17) war es bereits das zweite Mal, dass sie bei dem Turnier dabeiwaren. Leider, so erzählten sie, habe bei der 0:1 Niederlage im Halbfinale die Kraft gefehlt. Marc: "Wir hatten nur einen Auswechselspieler." Im Elfmeterschießen um Platz drei siegten die Jungs der SG Quierschied dann wieder. "Kameradschaft und Zusammenhalt seien die große Stärke der Truppe, erklärten beide und meinten lachend: "Wir machen aber auch mal Mist zusammen."

Zum Thema:

Auf einen Blick Dies sind die ausgezeichneten Sportlerinnen und Sportler: Paulina Krämer, Michelle Halex, Annalena Woll, Nina Schwarz, Nele Weiß, Emily Theis, Nina Seewald und Sharany Sivasothy; Moritz Lauterbach, Luca Meyer, Leon Martin und Leon Lenz (Volleyball, Turnverein Quierschied); Philipp Theis, Tom Kreutzer, Magdalena Krämer, Johannes Schuh, Myriam Schönenberger und Marie Grünewald (Beach-Volleyball, Theodor-Heuss-Gymnasium/Turnverein Quierschied); Marie Kuhl, Ariana Berila, Zoé Jenewein, Laura Hunsicker, Nina Seewald und Leah Rosar (Gymnastik und Tanz, Turnverein Quierschied); Matthias Becker, Tim Brill, Alihan Civak, Jonas Fernsner und Lars Schoppa (Jugend trainiert für Olympia, Volleyball); Alexander Lieder, Marc Maurer, Ivan Breyer, Jonas Elgas, Lukas Schaum, Daniel Engels, Julian Haas, Nico Klein, Kerim Acikgöz, Jan Groß, Nils Zimmer, Nico Noß und Jonas Müller (Fußball U 17; SG Quierschied); Leah Herber, Lara Georg und Janina Herber (Gymnastik, Turnverein Quierschied); Lars Quoiffy (Luftgewehr, Schützenverein Quierschied); Otto Schmidt (Turnen, TV Fischbach); Alois Bastian (Sportabzeichen, Sportvereinigung Quierschied); Jurek Frey und Jola Frey (Schwimmen); Giosi Galati und Vivien Dingert Automobilsport, Motorsportcub Quierschied). ll