Eine Gala der guten Laune und Lebendigkeit

Begeisterungsstürme tobten am Samstag durch die proppenvolle Furschweiler Narrhalla, als der Karnevalsverein seine Gala-Prunksitzung vom Stapel ließ. Tolle Tänze in faszinierenden Kostümen, zündende Büttenreden und umwerfende Sketche waren die Trümpfe und saarländische Fastnacht in bestem Sinne. Und das fünf Stunden lang.

Sitzungspräsidentin Petra Rauber und ihr Vize, Lothar Thiel, führten mit viel Witz und Humor durch das Programm. Die Nachrichtensprecherin der Furschweiler Tagesschau, Petra Rauber, hatte viele lustige und spaßige Ereignisse aus der Region zu berichten, aber auch über eine ergreifende Rede unserer Bundeskanzlerin Angie Merkel: "Wir müssen sparen, sparen, sparen, kostet es, was es wolle." Viel Gutes zu erzählen hatte Gabi Cuthbertson von ihrer Wellnessfarm. Kostprobe: "Ruft der Körper nur Alarm, hilft nur noch meine Wellnessfarm. Dort wird man dann in sieben Tagen bei Quark, Wasser, Moor und Schlamm ein anderer Mann."

Die aus Überroth importierten Elke Kirsch-Bruns und Elisabeth Kirsch-Brunhuber entpuppten sich als alte Hasen in der Bütt und verzapften unglaubliche Geschichten über ihr in Furschweiler neu eröffnetes "Zewegelstudio" mit Solar- und Fellnägel.

Ein Trumpf des Furschweiler Karnevalvereins sind die Garden. Die Minigarde wirbelte nach der Melodie von Jim Knopf und die Gummibärenbande über die Bühne. Auch die Funkengarde, Teeniegarde und Juniorengarde sprühten vor Temperament, Charme und Grazie während ihrer meisterhaften Vorstellung. Doch keines der Mädchen warf die Beine so hoch wie das Funkenmariechen Marie-Claire Kömen. Die 15-jährige Schülerin hatte ihren zweiten Soloauftritt mit großer Körperbeherrschung, Schmiss und Akrobatik. Für die junge Tänzerin gab es keine Atempause, schließlich wirkte sie auch im Show- und Gardetanz mit.

Ein wahrer Augenschmaus war das Männerballett bei ihrem "Schwanensee-Tanz". Die Furschweiler Lindensänger setzten die Gala der guten Laune mit einer selbst getexteten modernen Variante von "Hänschen klein" fort mit viel Überraschungen. Als dann plötzlich auf der Bühne Ötzi (Lothar Thiel), Heino (Joachim Haßdenteufel) und Wolfgang Petry (Dieter Biehl) mit ihren bekannten Songs erschienen, wurde die Halle zum Hexenkessel. Für Fortsetzung sorgte das Tripple-D, Detlef, Dieter und Anton, mit ihren gesanglichen Blödeleien über Männer, Frauen und Kinder.

Hinter dem Männerballett Matrosen versteckten sich die Baltersweiler Wuschte. Witzige Beiträge kamen auch von Lea Wittenberg, Selina Haab als Kaffeetanten, Sherina Cuthbertson und Eva Rauber als Professor und Student bei der Abschlussprüfung. Schließlich ging es mit dem Showballett D'Artagnon und die Musketiere in das 16. Jahrhundert nach Frankreich. Am Ende der Kappensitzung waren sich alle einig: So lebendig kann die Fastnacht sein.

 Gabi Cuthbertson, als Besitzerin einer Wellnessfarm, weiß viele Tipps für die Schönheit.
Gabi Cuthbertson, als Besitzerin einer Wellnessfarm, weiß viele Tipps für die Schönheit.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Akteure: Sechserrat: Ralf Barg, Peter Haßdenteufel, Joshua Herres, Manuel Bortscheller, Manfred Müller, Anke Müller. Präsidentin Petra Rauber, Vize-Präsident Lothar Thiel. Minigarde: Laura Masuch, Emelie Knapp, Emelie Wittenberg, Franziska Rein, Giulia Michel. Julia Nagel, Katrin Hollinger, Michelle Kramer, Monique Ballof, Michelle Wilhelm, Zoe Essig. Trainerin: Steffi Altenhofer, Michelle Ballof. Teenigarde: Jana Korn, Marie Witczak, Helen Maldener, Luisa Schumann, Emely Weber, Mara Leohnhard, Melina Biehl, Elena Stoll, Anna-Lena Peter, Louisa Stoll, Kiara Weber. Trainerin: Aileen Haßdenteufel. Juniorengarde: Melissa Braun, Lea Wittenberg, Lena Michel, Selina Haab, Lara Däges, Saskia Maurer, Nadine Kaiser, Sophie Swissenhelm, Silvia Keller, Elena Weber. Trainerin: Vanessa Becker. Funkengarde: Stefanie Altenhofer, Annika Altenhofer, Michelle Ballof, Anne Bubel, Saskia Bungert, Hannah Maldener, Marie-Claire Kömen, Carolina Klein, Michelle Weber, Laura Wecker, Lisa Kunz, Maite Kreutz. Trainerin: Carina Haßdenteufel. Showtanzgruppe: Kathrin Alles, Rebecca Born, Vanessa Born, Anne Bubel, Saskia Bungert, Janine Geburzi, Marie-Claire Kömen, Lisa Kunz, Hannah Maldener, Tina Mörsdorf, Britta Rößler, Eva Schwan, Silke Stoll, Michelle Weber, Laura Wecker, Jenny Abel-Munkes, Aileen Haßdenteufel. Trainerin: Britta Rößler. Funkenmariechen: Marie-Claire Kömen. Trainerin Jenny Munkes. Männerballett Schwanensee: Anton Stier, Christian Schaberg, Christian Färber, Christian Schmidt, Piero Spano, Michel Abel. Trainerin: Vanessa Born. Männerballett Matrosen. Rüdiger Ames, Thorsten Egler, Markus Horras, Dieter Klos, Dietmar Schwan, Marko Stoll, Michael Stoll, Joachim Thome. Trainerin: Silke Stoll. Lindensänger: Manfred Weber, Lothar Thiel, Günter Weber, Thomas Haab, Dieter Biehl, Joachim Haßdenteufel, Patrick Litz, Anton Stier, Christian Schmidt, Marco Thiel. Leiter: Patrick Litz. Büttenredner: Detlef Maldener, Dieter Biehl, Anton Stier, Sherina Cuthbertson, Eva Rauber, Lea Wittenberg, Selina Haab, Gaby Cuthbertson, Petra Rauber, Elke Kirsch-Bruns, Elisabeth Kirsch-Brunhuber. Hausmusiker: Udo. Bühnenhelfer: Peter Haßdenteufel, Manfred Müller. Tontechniker: Peter Weigerding, Max Weigerding, Jürgen Kollmann. Bühnenbild: Rebecca Born. se