Einbruch ins Rathaus – Täter ohne Beute

Püttlingen Einbruch ins Rathaus – Täter ohne Beute In der Nacht zum Dienstag ist ins Püttlinger Rathaus eingebrochen worden. Wie die Polizei berichtete, wurde die Tat gegen 7.

15 Uhr entdeckt. Offenkundig hatten die Täter versucht, die Seiteneingangstür aufzubrechen, was aber nicht gelang. Daraufhin zertrümmerten sie ein Fenster im Anbau des Hauses und gelangten in drei zusammenhängende Büros des Fachbereichs Finanzen. Anders als die Bezeichnung vielleicht vermuten lässt, sind hier nach Einschätzung der Ermittler aber keine Sachwerte zu holen, abgesehen vielleicht von einer Kaffeekasse. Der Schaden wurde vorläufig auf 1500 Euro (für den Glaser) geschätzt.

Hinweise an die Polizei im Köllertal, Tel. (0 68 06) 91 00, oder den Kriminaldienst in Lebach, Tel. (0 68 81) 50 50.

Eiweiler

Brieffreundschaften mit Kunst-Kuverts

Peter Backes aus Eiweiler hat ein in Zeiten von Computer und E-Mail fast schon ungewöhnliches Hobby: Er pflegt Brieffreundschaften. Das Besondere daran: Die Briefkuverts werden immer individuell gestaltet. >

Püttlingen/Sulzbach

Ausstellung von Engelbert Stein



20 Jahre war der Püttlinger Grafiker und Maler Engelbert Stein Dozent an der Volkshochschule (VHS) Sulzbach. 2011 erhielt er den Fritz-Zolnhofer-Preis der Stadt Sulzbach. Seine Werke waren in zahlreichen Ausstellungen zu sehen. Noch bis Donnerstag zeigt die Stadt einen Überblick über sein Schaffen. >