Einbruch ins Haus der Vogelschützer

Otzenhausen Einbruch ins Haus der Vogelschützer Unbekannte sind ins Heim des Vogelschutzvereins in Otzenhausen eingestiegen. Laut Polizei machten sich die Einbrecher zwischen Samstag, 12 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, ans Werk.

Über Schadenshöhe und Diebesgut ist derweil nichts bekannt.

Zeugenhinweise zum Vorfall in der Mariahütter Straße an die Polizei in Türkismühle, Telefon (0 68 52) 90 90.

Nonnweiler

Täter lassen von ihrem Streifzug ab

Der Einbruch in ein Wohnhaus in Nonnweiler ist im Versuch stecken geblieben. Wie die Polizei in Türkismühle berichtet, waren die Täter am Samstag gegen 21 Uhr unterwegs. Sie wollten demzufolge in eine Wohnung in der Trierer Straße nahe dem Abzweig nach Kostenbach einsteigen. Nachbarn beobachteten drei Jugendliche dabei und störten sie. Um wen es sich handelt, ist unklar.

Hinweise an die Polizei, Telefon (0 68 52) 90 90.

Tholey

Kaputte Straßen werden saniert

Die Fahrbahndecken in der Goethestraße und in der Straße "Auf der Kipp" in Theley werden saniert. Einstimmig hat der Gemeinderat Tholey in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag vergeben. Die Arbeiten übernimmt die Firma Backes. Die Sanierung kostet 150 000 Euro.

Schwarzenbach

Radwege erhalteneine Asphaltdecke

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) beginnt mit der Sanierung von Radwegen, betroffen sind auch Wege in Schwarzenbach. In verschiedenen Abschnitten wird auf die vorhandene Schotterschicht eine Asphaltschicht aufgebracht und an das bestehende Gelände angepasst. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am Montag, 17. März. Während der Bauphasen sind die Rad- und Gehwege gesperrt.

Marpingen

Rat gegen Ottweiler Windkraftpläne

Für Verärgerung hat im Marpinger Gemeinderat der Flächennutzungsplan Ottweiler gesorgt. Denn im Bereich des Faulenberger Hofs, der unmittelbar an die Gemarkung Urexweiler grenzt, soll eine Konzentrationsfläche für Windkraft ausgewiesen werden. Dieses Areal habe im Flächennutzungsplans von Ottweiler bislang eine untergeordnete Rolle gespielt, war im Rat zu hören. Bei der erneuten Offenlegung des Plans ist der Bereich als Vorranggebiet ausgewiesen. Einstimmig sprachen sich die Räte gegen die Pläne aus. Der Betrieb des Urexweiler Modellfluggeländes werde dadruch beeinträchtigt.