Ein Schild an der Brücke sagt mehr als jedes Navi

Kunsthochschul-Rektorin Professor Gabriele Langendorf äußert einen alten Wunsch neu.

Sagen Sie mal, Frau Langendorf, Sie sind die Rektorin der Hochschule der Bildenden Künste Saar in der Keplerstraße und haben kürzlich eine große Publikumsveranstaltung genutzt, um auf heitere Weise einen alten Wunsch zu bekräftigen?

Gabriele Langendorf: Ja, wir fänden es schön, wenn an der Autobahnausfahrt Wilhelm-Heinrich-Brücke und an der Westspange mit Schildern auch auf uns aufmerksam gemacht würde, so wie bereits auf das Saarlandmuseum oder die Musikhochschule.

In Zeiten von Navigationsgeräten?

Langendorf: Auch wenn wir alle ein Navi haben - ein Schild ist doch etwas anderes, es hebt uns ins Bewusstsein.

Was sollte denn draufstehen, doch nicht "HBK", oder?

Langendorf: "Kunst- und Designhochschule" sollte drauf stehen. "HBK" klänge vielleicht zu sehr nach Krankenkasse.