Ein Nanteser Freundschaftsring für Saarbrücken

Eine Metallskulptur wurde am Freitag im Freundschaftsgarten des Deutsch-Französischen Gartens in Saarbrücken eingeweiht. Die Skulptur besteht aus drei Metallbögen, die je nach Blickwinkel einen geschlossenen Kreis bilden und so ein Symbol der Verbundenheit der beiden Städte ist.

Gefertigt wurde das Stück von Azubis des Zentrums für Bildung und Beruf Saar (ZBB) und Nanteser Austausch-Azubis im Rahmen des 50. Jubiläums der Städtepartnerschaft Saarbrücken-Nantes. Die Azubis haben im Frühjahr bereits Freundschaftsgärten mit heimischen Pflanzen in Nantes und im Saarbrücker DFG angelegt und in Nantes eine Skulptur errichtet (wir berichteten). Die Gärten stehen unter dem Motto "La nature n'a pas de frontière - die Natur kennt keine Grenzen".