Ein etwas anderer Rundgang durch Saarbrücken

Zu einem deutsch-spanischen Rundgang mit einem Schwerpunkt auf südamerikanischen Produkten lädt das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) am Samstag, 28. Juni, ein.

Die Veranstaltung ist Teil der "entwicklungspolitischen Bildungstage Lateinamerika" des NES. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Weltladen am St. Johanner Markt. Der zweistündige Rundgang eignet sich zum Auffrischen von Sprachkenntnissen oder auch als Rahmenprogramm für Spanisch sprechende Besucher, Austauschschüler und Studenten . Mindestens fünf Interessenten müssen teilnehmen, sonst wird der Rundgang abgesagt. "Weltbewusst Saar" bietet die öffentlichen "konsumkritischen Stadtrundgänge" seit März jeden letzten Samstag im Monat an. Die Rundgänge können auch von Vereinen oder Firmen gebucht werden. "Weltbewusst Saar" ist Teil des NES-Programms "Globales Lernen macht Schule" und wird unterstützt von der Bundes- und Landesregierung, dem Katholischen Fonds, dem Evangelischen Entwicklungsdienst, der BUND-Jugend sowie der Saarland-Sporttoto GmbH.

Der Rundgang kostet nach Angaben des NES zwei Euro für Schüler und Schülerinnen sowie Studenten und drei Euro für Erwachsene.

Anmeldung für die "konsumkritischen Stadtrundgänge" per E-Mail an bildung@nes-web.de oder unter der Telefonnummer (06 81) 9 38 52 35.

nes-web.de