Eigentümerwechsel in Auktionshaus

Saarbrücken. Ein Eigentümerwechsel in einem bekannten Saarbrücker Kunst- und Auktionshaus steht bevor: Aus dem Kunst- und Auktionshaus Peretz & Ball GmbH in der Dudweilerstraße in Saarbrücken wird ab dem kommenden Jahr ein neues Unternehmen mit vergleichbarem Konzept

Saarbrücken. Ein Eigentümerwechsel in einem bekannten Saarbrücker Kunst- und Auktionshaus steht bevor: Aus dem Kunst- und Auktionshaus Peretz & Ball GmbH in der Dudweilerstraße in Saarbrücken wird ab dem kommenden Jahr ein neues Unternehmen mit vergleichbarem Konzept. Das da heißt An- und Verkauf sowie Versteigerungen von Kunst und Antiquitäten und der Handel mit Edelmetallen und hochwertigen Uhren.Die bisherigen Eigentümer wollen sich zurückziehen und wickeln derzeit in den Räumen ihr Restgeschäft ab, vorn entsteht ein "Neues Saarbrücker Kunst- und Auktionshaus Arnold & Jeanrond GbR".

Inhaber sind der 48-jährige Völklinger Thomas Arnold und der 47-jährige Saarbrücker Heinz-Jürgen Jeanrond, beide sind bekannte Kunst- und Antiquitätenhändler mit langer Erfahrung. Wie Thomas Arnold im Gespräch mit unserer Zeitung sagte, biete man auf etwa 100 Quadratmetern vor allem besondere Stücke aus Nachlässen und Sammlungsauflösungen an. Eine Besonderheit sei die große Auswahl an Werken saarländischer Künstler, außerdem an Jugendstilglas sowie Designermöbeln und Lampen der 1960er- und 1970er-Jahre.

Das Auktionshaus Peretz war in den 60ern von Marc-Perc Peretz gegründet worden und wird seit 1997 von der Peretz & Ball GmbH betrieben. Ein Glanzpunkt der Firmengeschichte war die Beteiligung von Salvatore Dali an der Versteigerung eines silbernen Kunstwerkes, einer Kutsche. Der Meister soll damals, über einen Vertrauten, für 300 000 Mark den Zuschlag erhalten haben. wp