Eichen-Pflanzung am Sportplatz zum „Tage des Baumes“

Den „Tag des Baumes“ am vergangenen Sonntag hat die Stadt Völklingen auf der Röchlinghöhe gefeiert. Aus diesem Anlass pflanzte die Stadt gemeinsam mit dem Saarwald-Verein am Sportplatz eine Trauben eiche, den Baum des Jahres 2014.

Die Pflanzaktion hat in Völklingen eine 60-jährige Tradition: Nach Auskunft von Jürgen Burgard, zweiter Vorsitzender des Saarwald-Vereins, wurde am 21. März 1954 erstmals eine Eiche am Hühnerscharberg gepflanzt, damals noch zum "Tag des Waldes". Die Traubeneiche - botanisch heißt sie Quercus petraea - ist ein heimischer Waldbaum, der mit den Jahrzehnten bis zu 40 Meter hoch wird. Er kann leicht 500 bis 800 Jahre alt werden, unter günstigen Umständen sogar älter.