Ehrung für Ministerpräsidentin

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) hat gestern den Elsie-Kühn-Leitz-Preis für herausragende Verdienste zur Völkerverständigung zwischen Deutschland und Frankreich erhalten. Sie ist die erste Frau, die mit dem 10 000 Euro dotierten Preis der Vereinigung der Deutsch-Französischen Gesellschaften für Europa ausgezeichnet wurde. Das Preisgeld möchte Kramp-Karrenbauer dem Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2016 übergeben.