Ehrenring für den Latzegalli Andreas Becker

Einstimmig fiel die Entscheidung der Saarbrücker Narrenrunde: Der Ehrenring 2013/14 geht an Andreas Becker, Bassist der Latzegallis und Präsident der Dudweiler „Grünen Nelke“.

Die gute Nachricht überraschte Andreas Becker bei der Probe mit seinen Latzegallis für einen der nächsten Fastnachtsauftritte. "Die Narrenrunde hat dich gerade zum neuen Ehrenringträger gewählt, komm' bitte ins Rolandseck zur Ring-Anprobe", sagte ihm Thomas Rink von der Burbacher Karnevalsgesellschaft "Mir sin do" (MSD).

Becker ist Fastnachter durch und durch, wie der Regionalvertreter des Verbandes saarländischer Karnevalsvereine (VSK) Achim Pitz in seinem Wahlvorschlag betonte: "Schon seit Geburt ist er Mitglied des Dudweiler Karnevalvereins Grüne Nelken." Beckers Vater Walter, selbst Büttenredner im bekannten Duo "De Ään unn der Anner", hatte seinen Sohn dort angemeldet - und seit 2008 ist Andreas Becker Nelken-Präsident. Pitz: "Er ist ein Präsident, der sich immer bemüht, weitere Kontakte über die Vereins- und Stadtgrenzen hinaus zu pflegen." Die Narrenrunde besteht aus Mitgliedern des MSD-Elferrates, Vertretern der Saarbrücker Karnevalsvereine, der bisherigen Ehrenringträger und der Presse.

Sie wählten Becker als einzigen Kandidaten mit 41 Handzeichen einstimmig. Den wertvollen Ehrenring - die Kosten übersteigen inzwischen 1000 Euro - stiftet einmal mehr der MSD-Elferrat. Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz wird ihn Becker am 15. Januar im Rathausfestsaal anstecken.

Außerdem wählte die Runde drei Karnevalisten, die den Narrenschild bekommen: Trainerin Irene Thiel-Gräber vom Kaltnaggischer Gardistenkorps, Schmink-Frau Ruth Heil von den Daarler Dabbesen und Gardebetreuerin Sabine Link von der MSD.

Mehr von Saarbrücker Zeitung