Ehrenamtsbörse im Volkshochschul-Zentrum

Der Regionalverband lädt alle Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren oder demnächst damit beginnen wollen, am Internationalen Ehrenamtstag zu einer kostenlosen Veranstaltung ins Volkshochschul-Zentrum.

Verschiedene Aspekte von ehrenamtlicher Vereinsarbeit erläutern vier Referenten am Montag, 5. Dezember, ab 14 Uhr beim Internationalen Ehrenamtstag im Volkshochschul-Zentrum (VHS) am Schlossplatz.

Das kündigt der Regionalverband an. Doris Voll ist freiberufliche Beraterin für Fundraising und Organisationsentwicklung . Sie referiert darüber, wie man Freiwillige für die Vorstandsarbeit im Verein gewinnt. Der Rechtsanwalt für Vereinsrecht Patrick R. Nessler informiert über rechtliche Stolperfallen bei der Mitgliederversammlung. René Hissler, Versicherungsexperte der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Pro Ehrenamt, gibt wichtige Hinweise zu den Pflicht- und freiwilligen Versicherungen im Ehrenamt. Und Pia Meiers-Heisel vom Jugendamt des Regionalverbandes Saarbrücken stellt die Möglichkeiten des Bundesförderprogramms "Demokratie Leben!" vor.

Der zweite Teil der Veranstaltung bringt ab 16.30 Uhr unter dem Motto "Suche - Biete - Ehrenamt" in zwangloser Atmosphäre die Anbieter ehrenamtlicher Tätigkeiten mit interessierten Bürgern zusammen. Er dient dem Gedanken- und Erfahrungstausch sowie der zwischenmenschlichen Begegnung.

Dazu wird das VHS-Zentrum in unterschiedliche Bereiche eingeteilt. Jeder Bereich hat ein Thema. Dazu gehören Kinder, Familien, Senioren, Kultur oder Sport. Ehrenamt-Suchende tragen ein weißes Namensschild. Vertreter der Vereine und Organisationen tragen ein farbiges Namensschild. An Stehtischen oder unterwegs zwischen den Bereichen sollen die interessierten Bürger eine Stunde lang mit den Anbietern von Ehrenamts-Jobs direkt ins Gespräch kommen. Organisiert wird der Ehrenamtstag von der Ehrenamtsbörse des Regionalverbandes.

"Neue Fähigkeiten an sich selbst entdecken, anderen Menschen helfen oder einfach die neugewonnene Freizeit im Alter nutzen - die Gründe für ein ehrenamtliches Engagement sind vielfältig", erläutert Regionalverbandsdirektor Peter Gillo . Auch gebe es viele Möglichkeiten, sich unentgeltlich einzusetzen: "Ob im Besuchsdienst für Senioren, als Betreuer einer Ferienfreizeit oder als Sporttrainer, ob in kleinen Vereinen oder in großen Wohlfahrtsorganisationen - zahlreiche Vereine und Organisationen suchen Ehrenamtliche für ihre Arbeit und stehen am 5. Dezember im VHS-Zentrum für alle Fragen zur Verfügung."

Anmeldung: (0681) 506 53 47 oder dirk.sold@rvsbr.de