Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:21 Uhr

Drei weitere Vorführungen der Reihe Filmreif im September

Saarbrücken. Die Reihe "Filmreif" soll Menschen in den besten Jahren und denen, die sich, unabhängig vom Lebensalter, in den besten Jahren fühlen, schöne Filmerlebnisse vermitteln und die Möglichkeit bieten, soziale Kontakte zu knüpfen oder zu vertiefen. Pro Monat werden zwei Filme im Filmhaus und ein Film im Kino Achteinhalb zum Preis von je vier Euro angeboten. Vor der Vorführung wird Gebäck, manchmal auch Kaffee und Kuchen, angeboten. Die Veranstalter sind das Paritätische Servicecenter, das Filmhaus Saarbrücken und das Kino Achteinhalb . red

Am Montag, 12. September, 15 Uhr, läuft im Filmhaus "Extrem laut & unglaublich nah" von Stephen Daldry mit Tom Hanks , Thomas Horn und Sandra Bullock . Die Geschichte : Der elfjährige Oskar Schell verliert seinen Vater bei den Anschlägen vom 11. September. Als er im Nachlass seines geliebten Vaters einen Schlüssel mit der Aufschrift "Black" findet, beschließt der Junge alle 478 New Yorker mit diesem Nachnamen zu besuchen.

"Grüße aus Fukushima"

Am Mittwoch, 14. September, 15 Uhr, präsentiert das Kino Achteinhalb "Grüße aus Fukushima" von Doris Dörrie mit Rosalie Thomas, Kaori Momoi und Nami Kamata. Die Geschichte : Die junge Deutsche Marie ist eine, die auszieht, das Fürchten zu lernen. Auf der Flucht vor ihren zerplatzten Lebensträumen und dem Verlust ihrer großen Liebe reist sie für die Organisation Clowns4Help in die Präfektur Fukushima.

Am Montag, 26. September, 15 Uhr, zeigt das Filmhaus "Am grünen Rand der Welt" von Thomas Vinterberg mit Carey Mulligan , Matthias Schoenaerts und Michael Sheen. Die Geschichte : Als Farmer Oak durch einen tragischen Vorfall alles verliert, treibt ihn das Schicksal zum Hof von Bathsheba, den er vor einem Großbrand rettet.