Drei Männer streiten im Theater über „Kunst“

Jasmina Rezas "Kunst", eine der erfolgreichsten und hintersinnigen Komödien der letzten Jahre, steht am morgigen Freitag, 19.30 Uhr, auf dem Spielplan in der Alten Feuerwache. Staatstheater-Schauspieler Christian Higer hat seine Kollegen von der "Spielvereinigung Widrige Umstände" eingeladen, und gemeinsam spielen sie das Stück um eine Männerfreundschaft, die durch Kunst-Betrachtung an ihre Grenzen stößt.

Ein weißes Bild sorgt für die Eskalation. Während Serge viel Geld dafür bezahlt hat, sieht Marc darin ein absolutes "Nichts". Die Auseinandersetzung über wahre oder falsche Kunst eskaliert und entblößt die Brüchigkeit scheinbar gesicherter Identitäten. Karten: (06 81) 3092-486.