Drachenboot-Fahrer kämpfen um den Affenstab

Drachenbootmannschaften aus Deutschland und der Schweiz kämpfen am Samstag, 10. Oktober, um die Wandertrophäe Monkey Jumble 2015, den Affenstab. Um 14.30 Uhr geht's in Höhe des Saarländischen Staatstheaters los.

Nach 25 Mannschaften in 2013 und 35 im Vorjahr messen jetzt 45 Mannschaften ihre Kräfte. Damit sei der Monkey Jumble die größte Drachenboot-Langstreckenregatta in Europa, heißt es in einer Mittelung des Veranstalters, dem Regattaverein Saar. Gestartet wird im Sport- und im "Fun-Block" für gemischte Mannschaften. Eine eigene Kategorie bilden die "PinkpaddlerInnen" der Initiative Paddeln gegen (Brust-)Krebs. Der Zeitschnellste in allen Klassen erringt den Affenstab. Die Fun-Mannschaften ermitteln ihren eigenen Sieger.

monkey-jumble.de