Die Stadtmusikanten kommen ins Viertel

Wenn ein Esel keine Säcke mehr schleppen kann und deshalb verkauft werden soll, wird es höchste Zeit, davonzulaufen und noch mal neu anzufangen. Den Neustart hofft er in Bremen zu finden. Wie es ihm dabei ergeht und wen er unterwegs trifft, wird in dem beliebten Märchen von den Bremer Stadtmusikanten erzählt.

Dass Esel, Hund, Katze und Hahn am Ende gar nicht in der ersehnten Stadt ankommen, tut nichts zur Sache. Denn die vier neuen Freunde merken rechtzeitig: Dort, wo es einem gut geht, ist Bremen. Das Figurentheater Himmelreicher in Karlsbad spielt das Stück am Sonntag, 28, Februar, um 15 Uhr, für Kinder ab drei Jahren. Regie führt Petra Junkert. Eine ausgebaute, um ein Dachgeschoss erweiterte Doppelgarage in Karlsbad ist die Heimat des Puppentheaters. Dort entstehen unverwechselbare Stücke und Welten voller Abenteuer, Poesie und Humor. Das teilt das Theater im Viertel mit.

Telefonische Kartenreservierung beim Theater im Viertel, Tel. (06 81) 3 90 46 02, Infos unter Tel. (06 81) 9 05 49 03.

Mehr von Saarbrücker Zeitung